Mobile Familienkonzerte

In und mit verschiedenen Ensembles haben wir Konzerte für Kinder und Familien entwickelt, die direkt bei uns buchbar sind. Sie können ohne großen technischen Aufwand an unterschiedlichen Spielorten aufgeführt werden.

Valsche Fögel hören Luvt

Valsche Fögel hören ...

Sämtliche Konzertformate (siehe Kinderkonzertreihe) mit dem Bauchredner Peter Dietrich können selbstverständlich auch als mobile Familienkonzerte gebucht werden.

Magische Märchenmusik
mit dem Ensemble Pentason

Fünf Märchen, fünf Holzbläser - und alle fünf möchten die eine Krone aufsetzen! Da bleibt bis zum Schluss die spannende Frage: Wer behält die Krone und wird zu Prinz oder Prinzessin Farbenklang gekürt? Mit farbenreichen Klängen aus Maurice Ravels bekannter musikalischer Märchensammlung „Meine Mutter, die Gans“ stellen sich Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn vor.

Für Kinder von 5 bis 12 Jahren

Ensemble TrioMOTION

Familienkonzert magische Märchenmusik

Hörbilder: Vom Soldaten zur Prinzessin
mit dem TrioMOTION

Musik malt oft fantasievolle Bilder: Das einzigartige Ensemble TrioMOTION mit der ungewöhnlichen Besetzung Flöte, Vibraphon, und Marimbaphon lässt Prinzessinnen, Soldaten, Zigeunerinnen und weitere Fantasiegestalten durch seine ausdrucksvolle Spielweise mit Musik von Bizet, Bartok und Ravel zum Leben erwachen. Dabei schlüpfen die Musiker in verschiedene Rollen und begleiten alle kleinen und großen Menschen auf der abenteuerlichen Klangreise...

Für Kinder von 2 bis 6 Jahren

„Der Rote Wolf„ und „Gott Fritz“
von F. K. Waechter Musikalische Lesung mit
Michael Quast: Sprecher
Christine Weghoff und Olaf Pyras: Musik

Der Rote Wolf:
Ein junger Hund geht bei einer Reise durch die verschneiten russischen Weiten verloren. Eine Wölfin nimmt ihn auf und er erkämpft sich die Achtung des Rudels. Doch das Schicksal verschlägt ihn wieder zu den Menschen, zu Olga, die ihn begleitet bis an das Ende seines langen, wunderbaren und reichen Lebens.

Gott Fritz:
Die Schöpfungsgeschichte wird in sieben Gängen präsentiert: „ Am Anfang war nichts als Tohuwabohu.“ So stimmt der Urhund seinen ersten Gesang an, bevor aus der Ursuppe Fritz ersteht, der pinkelnd das Meer erschafft und furzend den Wind und weiter die ganze Erde, Sterne, Mond und Sonne. „Und alles war schön.“ Aus dem eigenen Spiegelbild entsteht ein Mädchen, das er Gehen, Tanzen, Sprechen und Singen lehrt. Sie baden im Meer. Alles ist voller Leben. „Wie ist das möglich? Eben noch war alles wüst und leer.“ Das Mädchen flüstert es Fritz ins Ohr.

Komposition für Akkordeon, toy piano und Schlagwerk von Christine Weghoff und Olaf Pyras

Für alle Altersgruppen

Christine Weghoff

Der goldene Vogel

Der goldene Vogel
Musikmärchen nach den Brüdern Grimm
von Jean Sevriens

Die raffinierte musikalische Alternative zu „Peter und der Wolf “! Der Kasseler Komponist Jean Sevriens vertont gefühlvoll das Brüder-Grimm Märchen für 8 Instrumentalisten, Sängerin und Sprecher: Es darf kräftig mitgemacht werden beim Erraten der Instrumente und dem Erforschen von Klängen.

Für Kinder von 5 bis 11 Jahren